Neuer Geschäftsführer bei ecogreen

Interview mit dem neuen Geschäftsführer Nicolas Rohrbach

von | 19. Feb 2021

ecogreen wächst und mit dem Unternehmen auch die Geschäftsleitung. Seit dem 01. Januar 2021 unterstützt Nicolas Rohrbach als neuer Geschäftsführer den Gründer und Geschäftsführer Marcel Riethmüller. Wie ecogreen aktuell aufgestellt ist und welche weiteren Entwicklungen angestrebt werden, erzählt uns Nicolas im Interview.

 

Anne: Herzlichen Glückwunsch zur neuen Position als Geschäftsführer von ecogreen, Nicolas! Wie waren die ersten Wochen für dich?

Nicolas: Gefühlt nicht anders als die Wochen zuvor – nur mit einem neuen Fokus und einer neuen Herausforderung.

 

Anne: Welche Herausforderung?

Nicolas: Wir bauen derzeit einen zweiten Geschäftsbereich mit der neuen Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) aus. Dabei setzen wir unseren Fokus für die Fördermittelberatung auf den Bereich Industrie und der Sanierung von Gebäudeanlagentechnik in Bestandsgebäuden.

 

Anne: Und welcher ist dein Fokus?

Nicolas: Ich werde den Bereich Industrie leiten. Nicht nur unser Dienstleistungsangebot wächst, sondern auch unser Team. Das erfordert neue Strukturen und Innovationskraft.

 

Anne: Gehen wir nochmal einen Schritt zurück. Vor sechs Jahren hast du bei ecogreen angefangen. An welche Momente erinnerst du dich gerne zurück?

Nicolas: *lacht* Es gibt tatsächlich einen Moment, der mir dabei einfällt, ich nenne ihn mal Weihnachtsaktion 2018, als eine Richtlinienänderung eintrat und wir mit dem gesamten Team an einem Strang gezogen haben, um sämtliche Förderanträge zu stellen, bevor die Änderung in Kraft trat. Darüber hinaus blicke ich sehr gerne auf die Entwicklung des Unternehmens zurück. Von einem Ein-Mann- Unternehmen zu einem stetig wachsenden Unternehmen. Nun bin ich ein Teil davon.

 

Anne: Entwicklung ist ein gutes Stichwort. Nehmen wir Bezug auf die aktuelle Lage. Viele empfanden es sicherlich als mutig in Zeiten von Corona eine solche Position anzutreten. Was ging dir bei dem Antritt durch den Kopf?

Nicolas: Bewusst wurde ich nicht in meinem Umfeld damit konfrontiert – im Gegenteil, viele haben sich für mich und das Unternehmen gefreut. Corona hatte dabei auch keinen Einfluss auf meine Entscheidung mit in die Geschäftsführung einzusteigen.

Auch auf unser Geschäft hat Corona keinen negativen Einfluss. Gerade zu dieser Zeit ist es wichtig die Innovationskraft aufrecht zu erhalten. Dies gelingt Unternehmen am besten, indem sie investieren. Fördermittel sind dabei eine finanzielle Unterstützung – und damit sie diese auch bekommen, gibt es uns.

 

Anne: Marcel freut sich, gemeinsam mit dir ecogreen voranzutreiben. Welche langfristigen Ziele hast du, um mit ihm das Unternehmen zu leiten?

Nicolas: In erster Linie möchten wir das Unternehmen solide weiterentwickeln. Dazu gehören die Erschließung neuer Geschäftsbereiche sowie den Namen ecogreen als die Fördermittel-Experten am Markt weiter zu festigen.

 

Anne: Gibt es auch Themen für die Zukunft von ecogreen, die du dir persönlich auf die Fahne geschrieben hast?

Nicolas: Ja, um ecogreen als zukunftssicheren Arbeitgeber weiterzuentwickeln, ist das Personal ein Themenbereich, der meine Aufmerksamkeit erhält. Wir wachsen und wir benötigen gutes Personal. Umso wichtiger ist es, eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen und die Arbeitnehmerwerte wie Offenheit, Sicherheit, Respekt und Gesundheit zu fördern. Dabei liegt mir auch die persönliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter sehr am Herzen, denn nur mit einem starken Team können Marcel und ich unsere strategischen Ziele umsetzen.

 

Anne: Das klingt beeindruckend. Noch eine letzte Frage: Wenn du nicht mit der Arbeit beschäftigt bist, wo findet man dich dann?

Nicolas: *lacht* Auf dem Rennrad, aber ich nehme dir die Frage vorweg – nicht im Winter. Da reicht auch ein gutes Hörbuch mit einer Tasse Tee.

 

Anne: Vielen Dank Nicolas für deine Offenheit und dem großartigen Interview. Wir sind gespannt, was wir in nächster Zeit von dir und ecogreen noch so hören.

Nicolas: Das dürft ihr. Ich danke dir für deine Zeit.

Bildlizenz:
© Urheber: Andrey Popov – adobestock | ID: 219378191

 

Vertriebsargument
Fördermittel

Wie Sie mit Fördermitteln Ihren Vertrieb stärken und Ihre Kunden begeistern:

Förderung ohne Risiko
Prüfung zur Förderfähigkeit
Vertriebsschulung

Für unsere Partner ist dieser Service kostenlos!

Slider
Slider